- Litigation-PR : der Blog - http://www.litigation-pr-blog.de -

Holzinger und der Mensch Gurlitt

In einem Interview mit der Basler Zeitung [1] gewährt Stephan Holzinger einen (leider nur sehr begrenzten) Einblick in seine Tätigkeit als Litigation-PR Experte für den umstrittenen Kunstsammler Cornelius Gurlitt. Interessant – und aus Sicht des Wahrnehmungsmanagements durchaus erfolgversprechend – ist die Schilderung von Gurlitts Persönlichkeit. Ein Mann, der in seiner eigenen Welt – nur für und mit seinen Bildern – lebt(e), sich der Kommunikation mit einem sozialen Umfeld nahezu entzog, der alt und krank ist: Was will man diesem „zurückhaltenden, sehr diskreten, sehr höflichen Menschen(…),der fast schon verschüchtert wirkt“ (Zitat Holzinger) vorwerfen? Im Zusammenspiel mit der „Fakten-Seite“ www.gurlitt.info [2] wird damit ein Bild gezeichnet, das etwaiger kritischer Berichterstattung die Wucht nehmen soll. Nimmt man die aktuelle Berichterstattung zum Maßstab, scheint das zu gelingen.

Zu gegebener Zeit werden wir die Causa Gurlitt auf dem Litigation-PR-Blog eingehender analysieren und hoffen, dass uns Herr Holzinger für ein ausführliche(re)s Interview zur Verfügung steht.