Litigation-PR : der Blog

Recht haben, Recht bekommen und recht gut dastehen

Justitia ein Spielball der PR?

24. April 2012 | Autor: Jens Nordlohne | Keine Kommentare Artikel drucken

Die Leipziger Public Relations Studenten fragten – und vier Experten versuchten Antworten zu geben: „Zwischen Recht und Moral. Wird die Justiz zum Spielball der modernen Mediengesellschaft?“
„Litigation-PR gehört in die Hände von Rechtsanwälten!“ Diese These stellte der renommierte Medienanwalt Prof. Dr. Ralf Höcker gleich zu Beginn der Debatte auf. Jens Nordlohne konterte mit der Gegenfrage: „Würden Sie einem PR-Fachmann die Führung eines Gerichtsprozesses übergeben?“ Damit waren die unterschiedlichen Standpunkte schnell ausgetauscht und es entwickelte sich eine unterhaltsame Diskussion über die Begrifflichkeit „Litigation-PR“, die Beeinflussbarkeit Deutscher Gerichte sowie erfolgversprechende Herangehensweisen bei unliebsamer Medienberichterstattung. Sarah Marschlich hat den spannenden und informativen Abend sehr gut auf der LPRS-Seite wiedergegeben.

Artikel drucken

Kommentare

Kommentar abgeben





  • Autoren

    About

    Ob für Kanzlei, Unternehmen, Journalisten oder einfach interessierte Besucher - hier widmen sich Rechtsanwalt Dr. Per Christiansen und Kommunikationsprofi Jens Nordlohne der prozessbegleitenden Kommunikation, also: der Litigation-PR.

  • Feed abonnieren

  •  

    Victrix Causa
  • Suche

  • Admin

  • Add to Technorati Favorites