Erster Verein für Litigation-PR in Österreich

Mit dem Verein LitCom erhält Litigation Communications erstmals eine Plattform in Österreich. Gegründet von Kommunikations- und Rechtsexperten, will LitCom die Professionalisierung und Weiterentwicklung der Litigation Communications in Österreich vorantreiben und die Bewusstseinsbildung der Öffentlichkeit im Hinblick auf verfahrensbegleitende Kommunikation stärken. Als Startschuss hat heute die erste Veranstaltung des Vereins – “Erster österreichischer LitCom Circle” in [...]

Hauptversammlung mit Prinz

/ueberdossierb.html”>dossierB Beobachtungen von der Hauptversammlung der Deutschen Bank geteilt: “Während sich die Vorstandschefs der Deutschen Bank, Anshu Jain und Jürgen Fitschen, auf der Hauptversammlung des Geldinstituts um das Vertrauen ihrer Aktionäre und der breiten Öffentlichkeit mühten, den eingeleiteten Kulturwandel beschworen und ihr
Bemühen um die deutsche Sprache demonstrierten, machten Aktivisten reichlich Stimmung gegen die Banker.

Der Zschäpe-Prozess und die mediale Funktion der Justiz

Über die Probleme der Sitzvergabe für die Verhandlung im Zschäpe-Prozess müssen wir nicht auch noch etwas schreiben. Die rechtlichen Optionen, die eine angemessenere Sitzvergabe für die Medien erlaubt hätten, sind  bereits umfänglich erörtert worden, etwa in der Zusammenfassung von Ternieden. Der Aufschrei gegen die Vergabepraxis des OLG München ist ein Symptom für die unterschwellige Annahme, [...]

Ooooops, they do it again: Jack Wolfskin und die unendliche Tatzengeschichte

Jack Wolfskin gegen geht gegen “Fünf Freunde” vor.

Ist doch alles in Ordnung, steht doch im Vertrag…

Man kann sich nur wundern, womit man medial so durchkommt. Daimler(Chrysler) wird vorgeworfen, sie hätten über eine Firma des Bruders des TV-Moderators Thomas Gottschalk Product Placement in der TV-Sendung “Wetten, dass” gebucht. Dies sei illegale Schleichwerbung. Der Sprecher von Daimler verteidigt sich: In den Verträgen habe explizit gestanden, dass „Dolce Media aufgrund einer Kooperationsvereinbarung mit [...]

Mehr Forschung bitte…

Frau Baku von der Universität Wien hat uns angeschrieben. Sie arbeitet an einem Forschungsvorhaben “Instrumente der Litigation-PR”. Bestandteil der Forschung ist ein an Praktiker gerichteter Fragebogen, der empirisch ausgewertet werden soll. Forschung wollen wir gern unterstützen. Wenn Sie an der Umfrage teilnehmen wollen, finden Sie den Fragebogen hier:  https://www.soscisurvey.de/online_lpr. Die Befragung dauert etwa 5 Minuten. [...]

Veranstaltungshinweis: Wer hat Recht im Gerichtssaal der Öffentlichkeit?

Die MHMK München veranstaltet am 29. November 2012 um 18.00 Uhr eine Talkrunde zum Thema: Wer hat Recht im Gerichtssaal der Öffentlichkeit? Neue Formen der Einflussnahme auf öffentliche Kommunikation, mit: – Alice Schwarzer (Journalistin) – Spyros Aroukatos (Medienrechtsanwalt) – Alexander Schmittgeiger (Litigation-PR-Berater) Ort: MHMK Campus München, Gollierstraße 4, 80339 München Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung: http://www.macromedia-fachhochschule.de/hochschule/standorte/campus-muenchen/anmeldung/details/1635.html [...]

Literatur-Empfehlung: Streisand-Effekt

Herbert Stoffels und Peter Bernskötter schreiben über den “Streisand-Effekt” oder wie der Einsatz von Rechtsmitteln zum Image-GAU werden kann. Der Beitrag findet sich in diesem Sammelband: Die Goliath-Falle – Die neuen Spielregeln für die Krisenkommunikation im Social Web. Lesezeichen hinzufügen

Tiedjes falsche Rolle bei Jauch?

In der Tat war es etwas verwunderlich, dass die Redaktion von Günther Jauch HH. Tiedje den – von ihm immer wieder gern übernommenen Part – des polternden, alternden Boulevardjournalisten zugewiesen hatte. Die Causa Kachelmann hätte der Ex-Chef der Bild sicherlich interessanter aus der Sicht eines Litigation-PR-Experten analysieren können. Schließlich verdient er seinen Lebensunterhalt schon lange [...]

Kann man sich medial rehabilitieren?

Ohne Zweifel gibt es Opfer medialer Falschberichterstattung. Man denke nur an die Verleumdung von Bettina Wulff und die mediale Vorverurteilung von Jörg Kachelmann. Was kann man als PR-Berater solchen Betroffenen raten? Wie kann die beschädigte Reputation wiederhergestellt werden? Mir scheint, die Kommunikations-Szene ist in zwei Lager gespalten, die mit unterschiedlichen Strategien vorgehen. Die eine Strategie [...]

« go backkeep looking »
  • Autoren

    About

    Ob für Kanzlei, Unternehmen, Journalisten oder einfach interessierte Besucher - hier widmen sich Rechtsanwalt Dr. Per Christiansen und Kommunikationsprofi Jens Nordlohne der prozessbegleitenden Kommunikation, also: der Litigation-PR.

  • Feed abonnieren

  •  

    Victrix Causa
  • Suche

  • Admin

  • Add to Technorati Favorites