Veranstaltungshinweis

Für Interessierte: Am 10. November findet in Köln eine Veranstaltung des Otto-Schmidt-Verlages zum Urheber- und Medienrecht statt (mit der wir nichts weiter zu tun haben). Auf der Tagesordnung steht auch ein Streitgespräch „Litigation-PR – Grenzen der Berichterstattung in Strafverfahren“, das insbesondere den Fall Kachelmann aufarbeiten soll. Da die Veranstaltung kostenpflichtig ist, lohnt sie sich aber […]

Kläger-Daten verloren

Erst hatten sie kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu: Ein Mitarbeiter von BP hat ein Notebook mit 13.000 Kläger-Daten verschlampt. Bei den Klägern handelt es sich um Personen, Unternehmen und Organisationen, die Forderungen gegen den Konzern wegen der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko stellen. BPs Kommunikationsverantwortliche stehen vor der nächsten PR-Schlappe… Lesezeichen […]

Kik erwirkt einstweilige Verfügung gegen NDR

Der Textildicounter Kik hat vor dem Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen den Norddeutschen Rundfunk (NDR) erwirkt. Das berichtet die Textilwirtschaft. Anlass ist eine Reportage des NDR vom 7. April dieses Jahres mit dem Titel „Die Kik-Story – die miesen Methoden des Textildiscounters“. Darin wurden schlechte Arbeitsbedingungen und Lohndumping vorgeworfen. Auch über Ausbeutung und Demütigung […]

Litigation-PR in der Schweiz: Was würde Dürrenmatt sagen?

Der Litigation-PR-Blog freut sich, einen Gastbeitrag der Schweizer Rechtsanwältin Dr. Rena Zulauf, präsentieren zu dürfen. Frau Zulauf berät nicht nur umfassend im Medienrecht, sondern auch bei der Entwicklung von interdisziplinär angelegten Kommunikationsstrategien in Krisenfällen. „Man ist froh, wenn zwischen dem Geschriebenen und dem, was man sagte, eine gewisse Ähnlichkeit festzustellen ist (…) Ich bin meistens […]

Negative Publicity und Naturkatastrophen

In ihren aktuellen „Regulatory Filings“ weist Goldman Sachs als eines der ersten international tätigen Finanzhäuser erstmals auf den Einfluss von schlechter Publicity auf die Ergebniszahlen hin. Die Investmentbank attestiert: „Schlechte Publicity kann einen negativen Einfluss auf  die Reputation unseres Unternehmens sowie auf die Moral und die Leistung unserer Mitarbeiter  haben. Das wiederum hat einen negativen […]

Wenn der Wolf heult. Litigation-PR für Juristen – Gedanken eines Kommunikationsberaters (Teil II)

Ein wahres Image-Fiasko erlebte vor wenigen Wochen der Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin. Der sah seine Markenrechte verletzt, als auf der Online-Plattform Dawanda strickbegeisterte Damen eigene, mit einer Pfoten-Applikation versehene Designs zum Kauf anboten.  Sowohl Dawanda als auch die Anbieterinnen erhielten eine Abmahnung inkl. Kostennote in Höhe von 991,00 Euro. Kurz nach Bekanntwerden der Aktion, fing es […]

  • Autoren

    About

    Ob für Kanzlei, Unternehmen, Journalisten oder einfach interessierte Besucher - hier widmen sich Rechtsanwalt Dr. Per Christiansen und Kommunikationsprofi Jens Nordlohne der prozessbegleitenden Kommunikation, also: der Litigation-PR.

  • Feed abonnieren

  •  

    Victrix Causa
  • Suche

  • Admin

  • Add to Technorati Favorites